geolinde

Die geographischen Seiten des TLG

Vor El Hierro brodelt es - Vulkanismus an den Kanarischen Inseln

Im Juli 2011 sind erste Beben vor El Hierro aufgetreten, Mitte Oktober begann der Unterwasser-Ausbruch - der erste Ausbruch auf den vulkanisch geprägten kanarischen Inseln seit 40 Jahren.

Weiterlesen ...

Spezial: Erneuerbare Energien

Windkraft

Insbesondere an der Küste ist Windenergie eine der günstigsten alternativen Energiequellen. Offshore-Anlagen, also Windparks auf dem offenen Meer, sind weitaus teurer in Bau und Unterhalt. Damit steigt der Preis des produzierten Stroms erheblich.

Weiterlesen ...

Kälte über Deutschland

Temperaturen von -10°C bis unter -15°C sind im Januar und Februar in Deutschland durchaus auch im Flachland möglich. Kommt allerdings noch ein leichter oder gar kräftigerer Wind hinzu, werden solche Temperaturen durchaus auch gefährlich für den Menschen (und natürlich auch für Tiere und Pflanzen).

Wie aus der unten stehenden Tabelle des sogenannten Windchill leicht abzulesen ist, treten bei Temperaturen von -15°C und einem kräftigen Wind von 50 kmh bereits nach weniger als 30 Minuten Erfrierungen an offen liegenden Hautstellen und an Fingern oder Zehen auf.

Weiterlesen ...

Klimawandel aktuell - die Konferenz von Durban und der Austritt Kanadas aus dem Kyoto-Protokoll

Auf der Klimakonferenz von Durban konnte, wie viele erwartet haben, nur ein sehr schmaler Kompromiss erreicht werden. Die Vereinbarung eines Nachfolgeabkommens für das bald auslaufende Kyoto-Protokoll wurde auf die Klimakonferenz 2012 in Katar verschoben.

Weiterlesen ...

Neuigkeiten zum Klimawandel 1/2011

"Im schlimmsten Szenario haben wir in den meisten Regionen
zehn mal mehr heiße Tage"

Thomas Stocker, ein stellvertretender Vorsitzender der Arbeitsgruppe 1 des IPCC (Intergovernmental Panel on Climate Change)

Im Vorgriff auf den 5. Sachstandsbericht des IPCC, der im Jahr 2013/14 erscheinen wird, hat das IPCC am 18.11.2011 einen Zwischenbericht herausgegeben. In ihm wird deutlich, wie schwer sich die Wissenschaft noch mit nachprüfbaren Voraussagen tut.

Weiterlesen ...

UN-Dekade zur Eindämmung der Wüstenbildung (Desertifikation) startet

Am 16. August hat die UN die Dekade zur Eindämmung der Desertifikation gestartet. Sie wird von 2010 bis 2020 laufen. Wüstenbildung betrifft in der Hauptsache an Wüsten angrenzende Trockengebiete, die ökologisch besonders sensibel sind.

Weiterlesen ...

Monsun - Flut in Pakistan

Der stärkste Monsunregen, den es seit über 80 Jahren in Pakistan gegeben hat, betrifft beinahe 20 Millionen Pakistaner, ganze Dörfer wurden weggespült, Millionen Obdachlose sind zu beklagen, bis zu 1800 Menschen wurden getötet.

Weiterlesen ...

Neuer Vulkanausbruch auf Island - der Grimsvötn ist wieder da

Diesmal nur ein kleinerer Ausbruch auf Island, doch die Eruptionssäule des Grimsvötn ist wieder gewaltig.

Weiterlesen ...

Brände in Russland - Moskau in Rauchwolken

07.08.2010: Moskau liegt wie schon etliche Tage zuvor unter einer dichten Rauchwolke, die Sichtweite sinkt teilweise unter 50 Meter, die Temperaturen liegen weit über 30°C, die Kohlenmonoxidkonzentration in der Luft beträgt ein Mehrfaches der Grenzwerte - die Sterberate bei der Stadtbevölkerung ist um 100% höher, als zu dieser Jahreszeit üblich.

Weiterlesen ...

Vulkanausbruch auf Island legt Luftverkehr über weiten Teilen Europas lahm

Der seit 20. März 2010 aktive Vulkan, dessen letzte Aktivität 190 Jahre zurückliegt, hat mit einem neuen großen Ausbruch am 14.04.2010 Europa eine dichte Aschewolke beschert, die den Luftverkehr in weiten Teilen des nördlichen Europas behinderte.

Weiterlesen ...

Suchen auf geolinde

Aus der Bilddatenbank

Jökursalon bis ...

Bilddatenbank