geolinde

Die geographischen Seiten des TLG

Wie interpretiert man ein Bild (Foto)?

1. Beobachten
2.
Beschreiben: wichtige Bildinhalte werden benannt, am besten schriftlich
3.
Ergebnisse ordnen: nach bestimmten Kriterien kann geordnet werden (evtl. auch in einer Skizze)
4. Auswerten: Zusammenhänge werden erfasst und erklärt

nach: Haubrich, u.a.: Didaktik der Geographie konkret

Lehrertipps

Immer soll das Bild zuerst sprechen.
Ich sehe also nicht etwas bestimmtes, weil gerade darüber im Unterricht gesprochen wurde. Vielleicht steckt ja etwas wesentlich spannenderes in der Fotografie!


An jedes Bild muss anders herangegangen werden!
Je nach Bildaufbau sind daher ganz unterschiedliche Interpretationsansätze möglich:

  • zum Beispiel das Herausgreifen von besonders auffälligen Bereichen, von denen aus das restliche Bild erarbeitet wird (hier: blauer Bogen in Bildmitte)
  • oder das Erarbeiten vom Vordergrund aus (hier: Fluguzeugtriebwerk, ... ), dann Mittelgrund, dann Hintergrund
  • oder das Betrachten von zusammengehörigen flächenhaften und dann linienhaften Elementen (hier Flusslauf, Wege zwischen Feldern, ...)

Hier ein Beispiel für eine vollständige Bildauswertung:
Mögliche Skizze zur Auswertung
Maus aufs Bild für eine mögliche Skizze

Was kann ich beobachten?
Beschreibung:
Vordergrund: Flugzeugtriebwerk -> Schrägluftbild aus einem Verkehrsflugzeug
Am Boden: Grünland -> wohl Felder, Feldwege (Farben, Linien!)
Mitte des Bildes: blaue Struktur im Grünland -> Fluss in leichter Biegung
dahinter: nur noch wenig grüne Fläche -> bewachsene Flussufer
dahinter: braungraue Fläche, leicht strukturiert -> Wüste, dort evtl. kleine Hügel, ...
   

Ergebnisse ordnen (entweder als Skizze oder schriftlich):

In dem Schrägluftbild sind im Vordergrund Grünflächen zu sehen. Sie werden von einem Fluss durchschnitten. Im Hintergrund schließt direkt an das Grünland Wüste an.

Auswertung (schriftlich):

Um einen Fluss herum, der die Wüste durchquert, finden sich durch das Flusswasser bewässerte Flächen. Diese Aussage ist besonders wahrscheinlich, da im Hintergrund ohne Übergang die Wüste anschließt. Die Flächen werden entweder künstlich bewässert oder der Fluss tritt regelmäßig über die Ufer und überflutet die umliegenden Flächen. Dies ist auf dem Bild nicht zu erkennen.

Anleitung zum Ausdrucken: -> Bildinterpretation - Druckversion

 

Bildspione!
Wie wäre es, selber ein Bild mit Hilfe des PC auszuwerten?!
Heraus kommt ein interaktiver Rollovereffekt!

Was brauchst du:

PC, Bildbearbeitungsprogramm (Malprogramm Paint, Irfanview, Fireworks,...), HTML-Editor (Dreamweaver, Namo, ...), Browser (IE, Firefox, ...), evtl. Beamer um die Ergebnisse gemeinsam vergleichen zu können


Wie geht das - Schritt für Schritt:

  • Herunterladen der drei unten als Link aufgeführten Dateien in einen neu angelegten Order ('bilduebung1', 'bilduebung2', ...)
  • Aufrufen der Bilddatei 'skizze.jpg' mit dem Bildbearbeitungsprogramm und Einzeichnen und Beschriften aller interessanter und wichtiger Bereiche des Bildes -> Abspeichern nicht vergessen (wieder unter 'skizze.jpg' im Ordner 'bilduebung1';
  • wurde eine ältere Paint-Version verwendet, muss das Bild noch mit einem anderen Bildbearbeitungsprogramm, etwa IrfanView als 'skizze.jpg' gespeichert werden!!)
  • Aufrufen der HTML-Datei 'xy' mit dem HTML-Editor und Ausfüllen der Bildbeschreibung -> Abspeichern nicht vergessen (wieder unter dem Dateinamen 'xy' im Ordner 'bilduebung1')
  • Aufrufen der Datei 'xy' mit dem Browser -> Du siehst Deine eigene interaktive Bildauswertung (mit der Maus aufs Bild für den Rollover-Effekt)
  • Ergebnisse vergleichen: wer hat eigentlich am besten "spioniert"?!

 

Beispiel 1 - Im Wald (Foto)

Beipiel 2 - Normandieküste (Panorama)
   

Beipiel 3 - Landwirtschaft in der Normandie (Panorama)
   

Beispiel 4 - Stadt 1 (Bautzen im Schrägluftbild)
 

Beispiel 5 - Stadt 2 (Fulda im Schrägluftbild)
   

Beispiel 6 - Stadt 3 (Mellrichstadt im Schrägluftbild)
   

Beispiel 7 - Tagebau (Klix im Schrägluftbild)
   

Beispiel 8 - Stadt 4 (Suhl im Schrägluftbild)
 

Beispiel 9 - Stausee in Kroatien (Sinj im Schrägluftbild)
   

Beipiel 10 - München (Senkrechtluftbild)

Beipiel 11 - Stockdorf bei München (Senkrechtluftbild)
   

 

Achtung: Erst neuen Ordner 'bilduebung1', ... anlegen, dann Dateien herunterladen! Mit rechter Maustaste auf den Link gehen, 'Ziel speichern unter' wählen und als Speicherort den Ordner 'bilduebung1', ... auswählen!
Für jede Übung muss ein neuer Ordner angelegt werden und die passenden bildspione-Dateien heruntergeladen werden!!

 

Bildquellen:
- Fotos: STM/geolinde
- Alle Schrägluftbilder: © pilot_micha/flickr (
Creative Commons)
- Senkrechtluftbilder: © Bayerisches Landesvermessungsamt

 

Suchen auf geolinde

Aus der Bilddatenbank

Alter Peter 200...

Bilddatenbank