geolinde

Die geographischen Seiten des TLG

Der "normale" Zustand der ENSO

(El Niño Southern Oszillation)
Wenn der Pazifik auf einen neuen El Niño wartet

Nach dem Umkippen eines El Niño in eine La Niña, kehrt der Pazifik langsam in seinen Normalzustand zurück. Der Normalzustand ist gekennzeichnet durch warmes Wasser im Westpazifik und eine kühle Strömung (Humboldt-Strom) vor der Westküste Südamerikas.

normal1
(Grafik: NOAA, Übersetzung: STM)

Möglicherweise existiert im Pazifik eine Art Schaukelbewegung (Southern Oszillation), die in Abständen von drei bis fünf Jahren aus dem Westpazifik eine warme Wasserwelle auf die südamerikanische Westküste zulaufen lässt, wo sie nach Norden und Süden abgelenkt wird. Die Ankunft der Welle entspricht dem Beginn eines El Niño-Ereignisses.
Teile der Welle werden nördlich und südlich des Auftreffpunktes nach Westen zurück reflektiert, wobei sie das von der warmen Welle verdrängte kühle Oberflächenwasser in den Westpazifik transportieren.
Kommt das kühle Wasser nach etwa einem Jahre im Westpazifik an, wird die Strömung dort wieder zurückreflektiert und kommt durch die atmopshärischen Winde beschleunigt als kalte Strömung nach wenigen Monaten wieder in Südamerika an, wo das sehr kühle Wasser nun ein La Niña-Ereignis auslöst.
Auch dabei wird Wasser reflektiert, nun aber die vom kalten Wasser verdrängten warmen Wassermassen, die nun Richtung Wetspazifik wandern (siehe Grafik oben: "Normalzustand"). Dabei liegt die Temperatursprungschicht (Thermokline) zwischen warmem und kalten Wasser bei Südamerika an der Oberfläche und sinkt Richtung Westen in die Tiefe ab.

El Niño und La Niña sind also wahrscheinlich die beiden Extrempole der ENSO, die bekannt sind für ihre weltweiten Auswirkungen auf Niederschlagsmengen, Niederschlagsverteilung und Temperaturen.

Siehe auch:

Quellen:

  • www.noaa.gov
  • www.nasa.gov
  • Caviedes, C. N.:El Nino. Klima macht Geschichte. Darmstadt 2005.
  • Bendix, A. u. J.: El Niño - Ein Dauerbrenner. In: Glaser, R. u.a. (Hrsg.): Planet Erde. Nord- und Südamerika. Darmstadt 2006, 176-188.

Suchen auf geolinde

Bilddatenbank

Aus der Bilddatenbank

Gulfoss