geolinde

Die geographischen Seiten des TLG

Wellen und Strömungen

wellen
Die Bewegung eines Wasserteilchens an der Oberfläche:
Wellen bewegen Wasserteilchen im Kreis und nicht weiter,
sie bewegen sie also nur an Ort und Stelle.

Die Fortbewegung eines Wasserteilchens ist Sache der Meeresströmungen.

wellen
Ein Oberflächenstrom an warmem (rot) Wasser an der Oberfläche strömt entlang der amerikanischen Küste nach Nordosten - Richtung Europa.

Zwei Hauptursachen kennen wir, die große Meeresströmungen auslösen und fortbestehen lassen: Wind und Veränderungen in Dichte und Salzgehalt.
Beständiger Wind setzt (warmes) Oberflächenwasser in Bewegung, sich in arktischen und antarktischen Regionen abkühlendes Wasser verdichtet sich, sinkt ab und setzt einen Kreislauf in Bewegung.
Hinzu kommt beim Gefrieren von Meerwasser aus dem entstehenden Eis ausgeschlossenes Salz, das das abkühlende Wasser noch dichter (und damit schwerer) macht.

Zur Vertiefung:

 

Suchen auf geolinde

Bilddatenbank

Aus der Bilddatenbank

Küste Madagaska...