geolinde

Die geographischen Seiten des TLG

Verlaufen, aber sicher!

Warum verläuft man sich so leicht

  • bei Nebel im Watt,
  • bei Dunkelheit im Wald,
  • in der Wüste?

Um diese Frage klären zu können, kann man einen einfachen Test durchführen:

Wattwandern

Man stelle sich zu dritt, viert, fünft hintereinander auf. Alle schließen (auf ebenem Boden, einer passt auf) die Augen und gehen möglichst gerade los. Einen Punkt in einiger Entfernung als Ziel auszuwählen ist sinnvoll.

Nach wenigen Metern, bestimmt aber nach zwanzig bis dreißig Metern kann die Probe aufs Exempel gemacht werden.
Augen auf!

Ergebnis: bereits nach wenigen Metern dürfte sich eine deutliche Abweichung von der Ziellinie zeigen.

Warum das so ist!
So wie beinahe alle Menschen Rechts- oder Linkshänder sind, so haben auch fast alle Menschen ein Führungsbein, das etwas stärker ist. Auch wenn man das Gefühl hat gleichmäßig zu laufen, liefert das stärkere Bein "mehr Schub" als das schwächere - eine Abweichung von der geraden Gehrichtung ist die Folge.

Suchen auf geolinde

Aus der Bilddatenbank

aegyptenstm047_...

Bilddatenbank