geolinde

Die geographischen Seiten des TLG

Luftdruck und Winde weltweit

welt_druck welt_druck

 

Innertropische Konvergenzzone (0-5°):
thermisch induzierter niedriger Luftdruck
(durch hohe Temperaturen hervorgerufen)

Subtropische Hochdruckzellen (20-35°):
mechanisch induzierter hoher Luftdruck
(durch Luft, die abgelenkt wird)

Subpolare Tiefs und Polarfront (40-65°):
mechanisch induzierter tiefer Luftdruck
(durch Luft, die abgelenkt wird)

Polarhoch:
thermisch induzierter hoher Luftdruck
(durch niedrige Temperaturen hervorgerufen)

Hochdruck- und Tiefdruckgebiete verursachen Winde,
die gleichzeitig überschüssige Wärme aus dem Äquatorraum ableiten.

welt_druck

Haupt-Boden-Windsysteme weltweit
Als grünes Band ist die Polarfront eingezeichnet (STM nach Lemke)

Luftdruck auf Meeresspiegelhöhe und Bodenwindsysteme (University of Oregon)

Abbildungen: übersetzt nach K.A.Lemke (http://www.uwsp.edu/geo/faculty/lemke/geog101/)

Zusätzlich zu den großräumigen beständigen Windsystemen gibt es auch lokale beständige Windsysteme:

Suchen auf geolinde

Aus der Bilddatenbank

Küste Madagaska...

Bilddatenbank