geolinde

Die geographischen Seiten des TLG

Slums in Afrika - Städte ziehen magisch an!

afr_slums1
Kiberia-Slum Nairobi, Kenia
Ins Bild klicken für größere Darstellung
(© khmy54)

Slums werden von der UNO (UN-Habitat) wie folgt definiert:

Es fehlt an mindestens einem oder mehreren dieser Merkmale, wenn eine Gruppe von Menschen in einem städtischen Raum in einem Haushalt lebt:

  • Stabile und dauerhafte Unterkünfte, die gegen extreme Witterungseinflüsse schützen
  • Ausreichender Platz in der Unterkunft, d.h. dass sich nicht mehr als drei Personen einen Raum teilen
  • Leichter Zugang zu sicherem Trinkwasser in ausreichender Menge und zu einem erschwinglichen Preis
  • Angemessene sanitäre Anlagen in ausreichender Zahl (auch Gemeinschaftstoilettenanlagen, ...)
  • Sichere Eigentumsverhältnisse, die gewaltsame Vertreibungen verhindern

afr_slums1
Slum-Bevölkerung im städtischen Afrika. Ins Bild klicken für eine größere Darstellung
(Credit: Slum population in urban Africa. (2011). In UNEP/GRID-Arendal Maps and Graphics Library. Retrieved 12:13, May 27, 2011 from http://maps.grida.no/go/graphic/slum-population-in-urban-africa.)

Mehr Infos:

Suchen auf geolinde

Bilddatenbank

Aus der Bilddatenbank

Jökursalon bis ...