geolinde

Die geographischen Seiten des TLG

Natürliche Vegetation in Afrika - eine Reise in die Tropen

Auf die Bilder klicken für ein passendes Klimadiagramm!

-> Klimadiagramm Algier/Algerien
1. (Degradierter) mediterraner Wald (Bild vergößern)
(Copyright Mike PD, flickr)

-> Klimadiagramm Tamanrasset/Algerien
2. (Sand-)Wüste (Bild vergößern)
(Copyright erwint, flickr)

-> Klimadiagramme Ndschamena/Tschad
3. Dornstrauchsavanne (Bild vergößern)
(Copyright Steve Wilson, flickr)

-> Klimadiagramm Dodoma/Tansania
4. Trockensavanne (Bild vergößern)

-> Klimadiagramm Korhogo/Elfenbeinküste
5. Feuchtsavanne (Bild vergößern)
(Copyright aj82, flickr)

->Klimadiagramm Brazzaville/Kongo
6. Tropischer Regenwald (Bild vergößern)


(Copyright El Mapache; flickr) (Courtesy MODIS Land Group/Vegetation Indices, Alfredo Huete, Principal Investigator, and Kamel Didan, University of Arizona.)

Durch sehr exakte Messungen der Wellenlängen des sichtbaren und nahen infraroten Lichts, das von den Landoberflächen zurückgeworfen wird, entstand diese Karte der Dichte pflanzlichen Wachstums auf der Erde. Weiß und braun kennzeichnen Bereiche ohne Vegetation (Wüste, Fels, Eiswüste), helles braun leichten Bewuchs (Grasland) und dunkelgrün eine sehr dichte Pflanzendecke (z.B.: Regenwald). Den Farben entsprechen die EVI-Werte von 0 (weiß) bis 1 (dunkelgrün). Den Übergang zwischen Wüste über die Savannen bis zum dichten Regenwald zeigt dieses Satellitenbild:


(© Jeff Schmaltz, MODIS Rapid Response Team, NASA/GSFC)

Oben die Sahara in sandfarben, gefolgt von den Savannen in grün und braun, schließlich der Regenwald in sattem Grün. Die roten Flecken zeigen Feuer an. Der Kongo-Fluss ist unten im Bild zu sehen. Im Gegenuhrzeigersinn von der oberen rechten Ecke ausgehend, sind folgende Länder auf dem Bild zu sehen: Sudan, Tschad, Kamerun, Nigeria, Kongo, ZentralafrikanischeRrepublik, Demokratische Republik Kongo, Uganda. Dieses Satellitenbild wurde im Februar 2004 aufgenommen.

Mehr Infos:

Suchen auf geolinde

Bilddatenbank

Aus der Bilddatenbank

Von Sao Filipe ...