geolinde

Die geographischen Seiten des TLG

Lehrertips

lehrer

Theorie ist oft grau. Angedacht ist mit Klima und Mensch den Schüler auch zu eigener Tätigkeit im Sinne "wissenschaftlichen" Arbeitens zu führen, hier eigenes Messen. Gerade die Verbindung von selbst gewonnenen Ergebnissen und theoretischen Erkenntnissen scheint sehr gewinnträchtig für nachhaltiges Lernen.

Mit den Seiten Klima und Mensch bieten sich vielfältige Einsatzmöglichkeiten im (Geographie-)Unterricht an. Hier soll und wird aber kein starres Ablaufkonzept für eine "Klimastunde" entwickelt werden. Sie finden aber flexibel einsetzbare Einzelbausteine, die jeweils für sich oder in unterschiedlichen Kombinationen in verschiedenen Klassenstufen passgenau verwendet werden können.

Der Bereich Klima (Einführung) führt in die Grundlagen der atmosphärischen Zirkulation ein und ist durchaus bereits für die Unter-/Mittelstufe geeignet. Klima (Hintergrund) nimmt einzelne Themen auf und vertieft sie, entsprechend ist je nach Klassenstufe und Vertiefungsabsicht der Einsatzort.

Es gibt auch eine Klimaeinführung als Diashow mit ausgewählten Grafiken der Klimaseite für Lehrer per Beamer einsetzbar (selbst steuerbar): -> hier klicken!

Der eher theorielastige Bereich Klimawandel richtet sich stärker an ältere Schüler (Oberstufe), kann in Auswahl in lehrerzentriertem Unterricht aber durchaus auch früher eingesetzt werden.
Für Schüler ab der elften Klassenstufe ist ein Einsatz als Selbstlernmaterial möglich. Arbeitsblätter und ausdruckbare Seiten fassen wichtige Punkte zusammen, einfache vom Lehrer ausgegebene Arbeitsaufträge für einzelne Seiten können den Schüler zu strukturierten schriftlichen Zusammenfassungen von Schaubildern in eigenen Worten führen. Die integrierten Quizaufgaben dienen der Abschätzung des eigenen Lernerfolgs und machen auch Oberstufenschülern erfahrungsgemäß tatsächlich Spaß.

Arbeitsblätter zum Thema Klimawandel:

  • Der natürliche Treibhauseffekt (doc, pdf)
  • Das elektromagnetische Spektrum (doc, pdf)
  • Klimawandel: Indikatoren (doc, pdf)
  • Klimawandel: Treibhausgase, Aerosole, ... (doc, pdf)
  • gut durch Schüler ohne Arbeitsblätter zusammenfassbar oder als ausgedruckte Texte auswertbar: Klima 21. Jahrhundert, ... und Klima schützen

Übrigens: die Arbeitsblätter können mit Hilfe der eingestreuten Quizaufgaben ohne weiteres durch die Schüler selbst korrigiert werden.

Der Schulhauscheck lässt sich mit in verschiedener Form mit (evtl. auch bei Gemeinden ausleihbaren) Messgeräten durchführen. Er sensibilisiert Schüler für Umweltbelange und führt hin zu wissenschaftlichem Arbeiten (mit Messprotokoll und Überprüfung der gemessenen Ergebnisse auf Brauchbarkeit) und einfacher gemeinsamer Präsentation der Ergebnisse.
Der Schulhauscheck wurde mit Erfolg in der fünften Jahrgangsstufe des Gymnasiums im Fach Natur und Technik durchgeführt, ist aber ohne weiteres auf Geographie in dieser oder einer höheren Jahrgangsstufe übertragbar.

In neun Einzelprojekten werden in Stadtklima sinnvolle, nachvollziehbare und praxisnahe Messmöglichkeiten im Umfeld Stadt dargestellt. Zu jedem Einzelprojekt ist der wissenschaftliche Hintergrund abrufbar, eine Projektdurchführung in München-Harlaching wird beschrieben und eine Anleitung (evtl inklusive notwendiger Arbeitsblätter) für eine Durchführung des Einzelprojektes mit Schülern verschiedener Jahrgangsstufen ist ebenso vorhanden. Die Projekte können jederzeit leicht für eigene Bedürfnisse adaptiert oder nur Teilaspekte in einem eigenen Projekt erarbeitet werden.

Einige Varianten zum Einstieg in das Thema Klima und Mensch finden sich im Folgenden:

-> Mögliche Einstiege

Suchen auf geolinde

Bilddatenbank

Aus der Bilddatenbank

Geirangerfjord ...