geolinde

Die geographischen Seiten des TLG

Tornados!

Tornados können grundsätzlich bei jedem schweren Gewittersturm auftreten, weltweit. Manche Gebiete der Welt werden aber bevorzugt von Tornados heimgesucht. Die mittleren Breiten zwischen 30° und 50° sind der Bereich, in dem häufig kalte polare Luft auf warme subtropische Luft trifft. Dabei gibt es durch intensive aufeinandertreffende Luftströmungen in verschiedenen Höhen in der unteren Atmosphäre Bedingungen, die dazu führen, dass Drehbewegungen in den Luftströmungen angestoßen werden.

tornado
1999: Oklahoma - die Schneise, die der Sturm in den Ort geschlagen hat, ist deutlich zu erkennen
(Bilder copyright Space Imaging)

tornado
Gebiete weltweit mit erhöhter Wahrscheinlichkeit des Auftretens von Tornados: auch Europa ist nicht außen vor!

tornado
Die berühmte Tornado-Allee in den USA: obwohl sie keine festen Grenzen hat, sind doch Bereiche zu erkennen, in denen Tornados gehäuft auftreten.

tornado
Bedingungen, die in den USA zur Bildung der tornado alley führen

Tornados werden in verschiedene Schadensklassen eingeteilt, die sogenannte Fujita-Skala, die zwölf Stufen zwischen Windstärke zwölf und der Schallgeschwindigkeit kennt.

Quellen:

http://lwf.ncdc.noaa.gov/oa/climate/severeweather/tornadoes.html#overview

Suchen auf geolinde

Aus der Bilddatenbank

aegyptenstm096_...

Bilddatenbank