geolinde

Die geographischen Seiten des TLG

In Animationen quer durch Afrika

afranimationen

Animationen können per Klick auf einer leeren Seite geladen werden. Per Rechtsklick ("Ziel speicher unter", oder ähnliches) sind sie auch auf dem eigenen Rechner speicherbar. Bitte beachten: Downloadzeiten auf Grund der Größe.
Um MPEG-1 Video-Animationen ansehen zu können, wird ein Multimedia-Player (Quick Time Player, Windows Media Player, Irfan View, ...) benötigt, teils auch ein Flash-Plugin.

afranimationen

Eine animierte Darstellung der monatlichen Veränderung des NDV-Index des Durchschnitts der Jahre 1981-2000. Der NDVI zeigt aktive Pflanzenzellen an.

352 x 240 Pixel, MPEG-1, ca. 1,4 MB
© NASA/Goddard Space Flight Center Scientific Visualization Studio

 

afranimationen

Eine animierte Darstellung der Niederschlagsmengen in den verschiedenen Klimazonen der Welt

Flash
© STM

 

afranimationen

Eine animierte Darstellung des innertropischen Brandrodungsfeldbaus.

XHTML
© STM

 

afranimationen

Zwei dreidimensionale Animationen des Kilimandscharo und des schrumpfenden Gletschers auf seinem Gipfel. Manche Forscher vermuten, dass in zwanzig Jahren der Gletscher endgültig verschwunden sein wird.

320 x 240 Pixel, MPEG-1, jeweils knapp 2 MB
© NASA/Goddard Space Flight Center Scientific Visualization Studio and USGS

 

afranimationen

Eine animierte Bilderserie des Verschwindens des Tschad-Sees von 1967 über 1973 und 1987 bis 1997.

320 x 240 Pixel, MPEG-1, ca. 2 MB
© NASA/Goddard Space Flight Center Scientific Visualization Studio

 

afranimationen

Zoomen Sie von ganz Afrika auf den Kivu-See in Ruanda. An der Nordspitze des Sees liegen die Virunga-Vulkane - hier gibt es immer wieder verheerende Ausbrüche, besonders berüchtigt sind mögliche tödliche Gaseruptionen. Die sichtbare Seenkette zeigt deutlich einen kontinentalen Grabenbruch.

352 x 240 Pixel, MPEG-1, ca. 2 MB
© NASA/Goddard Space Flight Center Scientific Visualization Studio

 

afranimationen

Ein fantastischer Zoom von Gesamtafrika auf den Sabi-Fluss in Simbabwe. Zum Schluss sind sogar einzelne Bäume deutlich und plastisch zu sehen! Ein optischer Genuss!

352 x 240 Pixel, MPEG-1, ca. 4 MB
© NASA/Goddard Space Flight Center Scientific Visualization Studio

 

afranimationen

Die Animation zeigt die von 21.08.2000 bis 20.08.2001 auftretenden Feuer, die vom Instrument Terra auf dem Satelliten MODIS erfasst wurden. Neue Brände erscheinen rot, gehen dann in orange und gelb über, bevor sie nach 1,7 Sekunden in grau verschwinden. Eine "Uhr" zeigt die Jahreszeiten an.

352 x 240 Pixel, MPEG-1, ca. 3 MB
© NASA/Goddard Space Flight Center Scientific Visualization Studio. Fire location data courtesy of MODIS Rapid Response Project (NASA/GSFC and University of Maryland). Blue Marble data courtesy of Reto Stockli (NASA/GSFC).

Suchen auf geolinde

Bilddatenbank

Aus der Bilddatenbank

Küste Madagaska...