geolinde

Die geographischen Seiten des TLG

  • Nord-Afrika
  • Haupstadt: Rabat (Einwohner: 1.385.872)
  • Amtssprache: Arabisch Währung: 1 Dirham (DH) = 100 Centimes
  • Casablanca hat 2.940.623 Einwohner, Rabat 1.385.872, Marrakech 745.541 und Khouribga nur 294.680 Einwohner.

Marokko (Google Maps)

3 images

Marokko

Marokko

Marokko

Die Römer in Marokko

Fläche: 458.730 qkm
HDI (2005): 0,646 (2003 0,631)
Einwohner (S 2010): 32,3 Mio. (1960 11,6 Mio.)
Bevölkerungsschätzung für 2050 (in Mio.) 45
Bevölkerungswachstum: 1,6%
Altersstruktur: 30% unter 15, 5 Über 65
Lebenserwartung (2010): 72
Religion: 89% Muslime
Einwohner pro Arzt: 1900
Kindersterblichkeit: 4,3%
Säuglingssterblichkeit: 3,9%
HIV-Infizierte: 0,1%
Analphabeten: Männer 37%, Frauen 60%
Grundschüler (Einschulungsrate): 86%
BSP/Kopf 2016: 2850$ (2012 2290$; 2003 1190$)
Reales BSP/Kopf (KKP): 4050$ (2003 3500$)
Bevölkerungsanteil mit unter 2 US$/Tag 14%
Erwerbstätige in der Landwirtschaft: 44%
Anteil Landwirtschaft am BIP: 16%
Stadtbevölkerung: 55%
Glossar: Erklärungen zu Begriffen, Zahlen,...
Datenvergleich: ausgewählte Daten zu 1965, 1985 und 2005 (inkl. HDI-Rang, ...)
Teil I -> hier klicken! , Teil II -> hier klicken!

t_afrmarokko
t_afrmarokko
Überall in Marokko treffen sich die Familien am frühen Nachmittag für die Hauptmahlzeit des Tages. Hier schmeckt einer schwarzen Berberfamilie in der Stadt Ouarzazate eine gemeinsame Schüssel Couscous. In diesem Fall ist es ein Gemüsecouscous mit Kürbis, Gelberüben, Tomaten, Zwiebeln, Pepperoni und anderen Zutaten, die in der nahen Oase angebaut wurden.
Man ist mit den Fingern. Aber, Vorsicht! Nur die saubere rechte Hand wird verwendet.
Beliebtes Begleitgetränk: Cola. Bei einer streng-moslemischen Familie wird man Alkohol vergeblich suchen, ihn verbietet der Islam.
Gurkenpflanzen in einer Oase - wirklich nur die Pflanzen werden mit dem wertvollen Wasser gegossen!
Im Hintergrund eine traditionell marokkanische Stadt.

beide Bilder ©James Miller (Quelle: http://GeoImages.Berkeley.edu)

Die hohe Solarstrahlung von etwa 2500 kW/h pro Jahr - einer der höchsten Werte weltweit - macht Marokko zum optimalen Standort für die Nutzung von Sonnennergie. Die Stromversorgung wird bisher hauptsächlich mit großen Kohle- und Erdgaskraftwerken gesichert. Ein steigender Energiebedarf und Anpassungsmaßnahmen gegen den Klimawandel machen neue Kraftwerke notwendig.

Solarkraftwerk Ouarzazate in Marokko

Suchen auf geolinde

Aus der Bilddatenbank

Jökursalon bis ...

Bilddatenbank