geolinde

Die geographischen Seiten des TLG

UNICEF-Berichte Kindersterblichkeit

Jährliche Verteilung der Todesfälle bei Kindern unter fünf Jahren nach Weltregionen

Region gestorbene Kinder Anteil
Afrika südlich der Sahara 4,704 Mio 44,1 Prozent
Südasien 3,413 Mio 32,0 Prozent
Ostasien/Pazifikregion 1,265 Mio 13,4 Prozent
Naher Osten/Nordafrika 0,548 Mio 5,1 Prozent
Lateinamerika/Karibik 0,370 Mio 3,4 Prozent
Osteropa/ehem. Sowjetunion 0,215 Mio 2,0 Prozent
Industrieländer 0,065 Mio 0,6 Prozent
44,1% aller weltweit unter 5 Jahren gestorbenen Kinder sterben in Afrika.
Afrika beheimatet etwa 12% der Weltbevölkerung.
Quelle: UNICEF 2005

Länder mit dem höchsten Anstieg der Kindersterblichkeit

 

Land

durchschnittlicher Anstieg pro Jahr, 1990-2002

1

Irak

7.6 %

2

Botswana

5.3 %

3

Zimbabwe

3.6 %

4

Swaziland

2.5 %

5

Kenia

1.9 %

6

Kambodscha

1.5 %

7

Kamerun

1.5 %

8

Elfenbeinküste

1.1 %

9

Kasachstan

1.1 %

10

Usbekistan

0.8 %

Kindersterblichkeitsrate:
Anzahl der Kinder, die ihren fünften Geburtstag nicht erleben, auf tausend Geburten

Länder mit der höchsten Kindersterblichkeit, 2002

1

Sierra Leone

284

2

Niger

265

3

Angola

260

4

Afghanistan

257

5

Liberia

235

6

Somalia

225

7

Mali

222

8

Guinea- Bissau

211

9

Burkina Faso

207

10

Dem. Rep. Kongo

205

Kindersterblichkeitsraten im Vergleich
Durchschnitt weltweit:  82in Afrika südlich der Sahara: 174Industrienationen: 7

Länder mit der niedrigsten Kindersterblichkeit, 2002

1

Schweden

3

2

Dänemark, Norwegen, Island, Singapur

4

3

Deutschland, Finnland, Griechenland, Japan, Korea, Luxemburg, Malta, Monaco, Niederlande, Österreich, Slowenien, Tschechien

5

Kindersterblichkeitsraten

Quelle: UNICEF: “Progress for children. A Child Survival Report Card”, Vol. 1, 2004.

Suchen auf geolinde

Aus der Bilddatenbank

Vulcano 2009

Bilddatenbank