geolinde

Die geographischen Seiten des TLG

El Niño

Suche nach Begriffen
Begriff Definition
El Niño

El Niño ist in seiner ursprünglichen Bedeutung eine Warmwasserströmung, die zeitweise entlang den Küsten von Ecuador und Peru fließt. Während eines El Niño-Ereignisses schwächen sich die vorherrschenden Passatwinde ab und der äquatoriale Gegenstrom verstärkt sich. Der dadurch bewirkte Abfluss warmer Oberflächenwasser aus der indonesischen Gegend in Richtung Osten überlagert die kalten Gewässer der peruanischen Strömung. Dieses Ereignis hat große Auswirkungen auf den Wind, die Meeresoberflächentemperaturen und die Niederschlagsmuster im tropischen Pazifik. Es hat klimatische Auswirkungen im ganzen pazifischen Raum und in vielen anderen Teilen der Welt. Gegenteil: La Niña (Q: IPCC).

Synonyme: El Nino

Suchen auf geolinde

Aus der Bilddatenbank

Südinsel 2000

Bilddatenbank