geolinde

Die geographischen Seiten des TLG

Klimazonen der Welt

(STM; vereinfacht, die Darstellung entspricht in etwa einem Schnitt durch Afrika und Europa;
Grundmodell nach Troll, Pfaffen, ergänzt durch Vegetationszonen, ergänzt durch Ökozonen nach Schultz)

Druckversion (pdf)-> hier klicken!

Bodenentstehung und Böden weltweit: -> hier klicken!

Klimazonen
Breitenlage
(gemittelt)
Temperaturen
(wärmster Monat;
kältester Monat;
Jahres-amplitude)
Vegetations-
periode
Nutzung der
Ökozonen
Entstehung
(Nord-halbkugel)
Polare (und subpolare) Zone
90° - 60°
unter 15°C (Taiga bis 20°C);
unter -5°C bis > -30°C;
teils mehr als 40°
teils unter 100 Tage, Taiga bis 150 Tage;
(temperatur-abhängig)
- (Eiswüste, Frostschutt) keine Besiedlung kaum Energieeintrag durch ganzjährig niedrig stehende Sonne, von N nach S zunehmende Temperaturen
Tundra (Moose, Flechten, Zwergsträucher) Rentierhaltung
Taiga (borealer Nadelwald) Forstwirtschaft (Fichte, Kiefer, ...)
Gemäßigte Zone
60° - 45°
meist unter 20°C, Steppen u. Wüsten oft über 20°C;
um 0°C, bei hoher Kontinentalität auch unter -20°C;
15-25°, bei hoher Kontinentalität auch größer
meist mehr als 150 Tage (bis über 200), bei hoher Kontinentalität auch unter 150 Tage;
(temperatur-abhängig)
Laub- und Misch-wald
(sommer-grün)
Steppe
(Gras , Zwerg-sträucher)
dichte Besiedlung, intensiver
Ackerbau
intensiver
Getreide
-anbau
Ackerbau bei Bewäs-serung
im Bereich der West-
windzone, an den Westseiten der Kontinente ganzjährig ausreichend Niederschlag
von West nach Ost abnehmender Niederschlag (Kontinentalität nimmt zu)

Subtropische Zone

45°- 20°
zumeist über 20°C;
deutlich über 0°C, ca. 4°-12°C;
zwischen 8° - 16°
zwischen 0 und 12 Monate, abhängig von Wasser-angebot:
Wüste: oft kein humider Monat,
Mittelmeer-
klima: über 5 humide Monate,
Steppen: oft unter 5 humide Monate
Mittelmeervegetation (sommertrocken) Hartlaubvegetation, Dauerkulturen, ... im Sommer im Bereich des trockenen NO-Passates, im Winter im Einfluss der West-
windzone
[Feuchtwald (wintertr.); Sonderfall: nur kleine Gebiete weltweit!   beregnete Kontinentost-
seiten (Passate)]
Steppe (winterfeucht, Gräser, Sträucher) Transhumanz  
Halbwüste, Wüste (immertrocken) Nomadismus, Oasen ganzjährig im Bereich der trockenen NO-Passate
Tropische Zone
20°- 0°
meist über 18°C;
meist über 18°C;
meist unter 5°C;
(keine thermischen Jahreszeiten,
Tagesamplitude größer als Jahres-amplitude)
zwischen 0 und 12 Monate, abhängig von Wasserangebot Wüste, Halbwüste (immertrocken) Nomadismus, Oasen siehe oben
Dornwald, -savanne (geringe, sehr variable Sommerniederschläge) Kleinviehhaltung, Großviehhaltung im Sommer im Bereich des Zenitalregens, im Winter trockener NO-Passat
Trockenwald, -savanne (sommerfeucht) fruchtbar
Feuchtwald, -savanne (teils hohe Niederschläge im Sommer) fruchtbar
immergrüner Regenwald (immerfeucht) keine intensive nachhaltige Nutzung im Bereich der trop. Tiefdruckrinne (ITC)

Suchen auf geolinde

Bilddatenbank

Aus der Bilddatenbank

Shackelton Expe...