geolinde

Die geographischen Seiten des TLG

Das autoritär regierte Königreich gehört zu den kleinsten Ländern Afrikas Es ist nur etwa halb so groß wie Dänemark. Sein Territorium wird von der Republik Südafrika umschlossen.
Swasiland (Google Maps)
  • Süd-Afrika
  • Offizieller Name: Umbuso weSwatini (Swazi); Kingdom of Swaziland
  • Landesname: Der Staatsname leitet sich von dem im 19. Jh. entstandenen Staatsvolk der Swasi ab.
    Staatsform: Königreich
    Staatsführung: König
    Regierungsführung: Premierminister
  • Gliederung: 4 Bezirke
  • Hauptstadt: Mbabane (offiziell); Lozitha und Ludzidzini (Königssitz); Lobamba (Legislative)
  • Offizielle Sprache: Swazi; Englisch
  • Währung: 1 Lilangeni = 100 cents
  • Ethnische Zusammensetzung: Swazi 84.3%; Zulu 9.9%; Tsonga 2.5%; Inder 0.8%; Pakistaner 0.8%; Portugiesen 0.2%; andere 1.5%
  • Größte Städte: Manzini 52,000; Mbabane 38,290; Nhlangano 4,107; Piggs Peak 3,223; Siteki 2,271
  • Internationales Kennzeichen: SD
  • Nationalfeiertag: 19. April (Geburtstag von König Mswati III.); 6. September (Tag der Unabhängigkeit von Großbritannien im Jahre 1968)

3 images

Swasiland

Swasiland

Swasiland

Fläche: 17.364 qkm
HDI (2005): 0,547 (2003 0,498)
Einwohner (S 2010): 1,2 Mio. (1960 0,34 Mio.)
Bevölkerungsschätzung für 2050 (in Mio.) 0,8
Bevölkerungswachstum: 0,1%
Altersstruktur: 41% unter 15, 3% über 65
Lebenserwartung (2010): 49
Religion: Christen 77,0%,Naturreligionen 20,9%, andere 2%
Einwohner pro Arzt: 6500
Kindersterblichkeit: 15,9%
Säuglingssterblichkeit: 10,8%
HIV-Infizierte: 33,4%
Analphabeten: Männer 19%, Frauen 22%
Grundschüler (Einschulungsrate): 77%
BSP/Kopf 2016: 2960$ (2012 2560$; 2003 1300$)
Reales BSP/Kopf (KKP): 4890$ (2003 4430$)
Bevölkerungsanteil mit unter 2 US$/Tag 23%
Erwerbstätige in der Landwirtschaft: 32%
Anteil Landwirtschaft am BIP: 13%
Stadtbevölkerung: 23%
Glossar: Erklärungen zu Begriffen, Zahlen,...
Datenvergleich: ausgewählte Daten zu 1965, 1985 und 2005 (inkl. HDI-Rang, ...)
Teil I -> hier klicken! , Teil II -> hier klicken!

Geographie: Das Land fällt stufenweise vom bergigen Hochveld im Westen zur Lebombo-Randstufe im Osten ab. Zahlreiche Flüsse, unter ihnen der Umbeluzi und der Usutu, haben tiefe Schluchten auf ihrem Weg in den Indischen Ozean gegraben.
Klima: Das Klima ist subtropisch mit feuchten Sommern.
Flora/Fauna: Zum Tierbestand zählen Löwen, Leoparden, Flußpferde, Antilopen und Giraffen.
Ressourcen: Zuckerrohr, Baumwolle, Zitrusfrüchte, Tabak, Kohle, Asbest, Eisenerz, Forstwirtschaftsprodukte, Tourismus
Kultur: Traditionen und Bräuche der ländlichen Bevölkerung nehmen in der Kultur der Swasi einen großen Platz ein.

Suchen auf geolinde

Aus der Bilddatenbank

Bremerhaven Con...

Bilddatenbank